R

Knobeln, Forschen, Helfen:
Rheumatolog:innen

Für die Kriminalist:innen unter den Mediziner:innen

Von Volkskrankheit bis Orphan Disease

Quiz: Kreuzen für Fortgeschrittene

Was sind die typischen Symptome eines Sjögren Syndroms, welche Laborparameter sind spezifisch beim systemischen Lupus erythematodes? Hier findest du die Quizfragen, die so ähnlich auch in M2 oder M3 gestellt werden könnten. Wir haben echte Fälle und Fragen gesammelt, die zur Lösung etwas Gehirnakrobatik benötigen. Teste dein Wissen!

Quiz

1/5

Welche Antwort ist falsch? Typische Nebenwirkungen einer Steroidtherapie sind

  • Hyperkalzämie
  • Osteoporose
  • Akne
  • Hyperglykämie

Eine Hyperkalzämie wird nicht durch Steroide induziert.

2/5

Welches Symptom ist klassisch für den Morbus Behçet?

  • Aphthen
  • Photosensibilität
  • Sicca-Symptomatik
  • Alopezie

Typisch für den Morbus Behçet sind orale und perigenitale Aphthen. Die Erkrankung ist in Bereich der alten Seidenstraße verbreitet.

 

Foto: © Michael Gaida/pixabay.com

3/5

in 45-Jähriger hat seit der Nacht Schmerzen im rechten Vorfuß mit ausgeprägter Schwellung und Rötung und 37,5°C. Was vermuten Sie?

  • Psoriasisarthritis
  • Gichtanfall
  • Erysipel
  • Septische Arthritis

Das ist die typische Manifestation einer Podagra mit akuter Arthritis und häufig subfebrilen Temperaturen. 

Die Lokalisation und das Alter des Patienten sprechen gegen Erysipel und septische Arthritis. Die Psoriasisarthritis verursacht keine so akute Arthritis.  

4/5

Dieses Röntgenbild zeigt typische radiographische Zeichen welcher Erkrankung?

  • Arthritis urica
  • Psoriasisarthritis
  • Rheumatoide Arthritis
  • Osteoarthrose

Gelenkspaltverschmälerung, subchondrale Sklerosierung, Osteophytenbildung und subchondrale Zysten sind die klassischen radiographischen Befunde der Osteoarthrose. Distale (Heberden-Arthrose) und proximale (Bouchard-Arthrose) Interphalangealgelenke sind sehr häufig betroffen.

5/5

Die Blutprobe des Patienten auf diesem Foto sollte

  • … auf Eis (gekühlt) ins Labor gebracht werden
  • … bei Raumtemperatur koagulieren
  • … sofort zentrifugiert und abpipettiert werden
  • … bei 37°C ins Labor gebracht werden

Bei Verdacht auf eine Kryoglobulinämie (Ohren sind Akren!) muss das Blut bei 37°C unverzüglich ins Labor gebracht werden, da sonst die Kryoglobuline ausfällen und bei der nachfolgenden Zentrifugierung entfernt werden und damit nicht mehr nachweisbar sind.

0/5
Punkte

Unsere Lernkarten mit den Fragen findest du hier.

Und die Zusammenhänge kannst du im Skriptum Rheumatologie nachlesen.


Neues Quiz starten